FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Steidl, Josef (*14.1.1919 - 4.9.1986)

Geb. in Münchhof/Eger /CSR als Sohn einer Bergarbeiterfamilie, Volks- und Bürgerschule, Lehre und Arbeit als Automechaniker; 1936 Mitgl. der KPC, 1936-38 Jugendsekretär der KPC KL Elbogen, antifaschist. Arbeit; 1939-45 Wehrmacht, ab März 1945 Angeh. einer tschechischen Partisaneneinheit; 1945/46 Bergarbeiter in Korduszeche Poschizau; Febr. 1946 Übersiedlung nach Thüringen, Mitgl. der KPD, ab April 1946 der SED; 1946/47 Arbeiter bei der DR in Greussen/Thüringen, 1947/48 Amtsbetriebsrat Reichsbahnamt Erfurt; 1948-50 2. Vors. BV IG Eisenbahn Erfurt, 1950-54 1. Vors. des LV der IG Transport Land Brandenburg, 1952-54 Vors. der IG Transport im Bezirk Potsdam, Juni 1954-61 Leiter der Abt. Gewerkschaftseinheit des FDGB-BuV, 1955-68 Kand. bzw. Mitgl. des FDGB-BuV; 1961/62 Studium an der PHS beim ZK der KPdSU in Moskau; 1962-65 Leiter der Abt. Gewerkschaften und Sozialpolitik des ZK der SED, 1965-85 Leiter der Abt. Verkehr des ZK der SED.
A.H.