Fortentwicklung des Betriebsverfassungsrechts außerhalb des Betriebsverfassungsgesetzes, Teil II.

  • In dem 12 Jahre umfassenden Berichtszeitraum hat sich das Be-triebsverfassungsrecht außerhalb des BetrVG deutlich fortentwickelt. Den BR, GBR und KBR sind neue Tätigkeitsfelder eröffnet sowie ihre Aufgaben erweitert und angereichert worden. Teilweise ergibt sich diese Entwicklung als überraschender Nebeneffekt gesetzgeberischer Deregulierungsmaßnahmen. In diesem Heft werden behandelt: - Besondere Mitwirkungsrechte des BR nach dem Wertpapier- und Übernahmegesetz; - besondere Informationsrechte des BR bei Teilzeit und Befristung; - der BR als Mitgestalter des Arbeitsschutzes im Betrieb. Diese Entwicklung ist darauf zurückzuführen, dass die aktuelle Gesetzgebung den Arbeitsschutz nicht mehr im Detail regelt, sondern Rahmenregelungen bevorzugt, bei deren Ausfüllung die Mitbestimmung des BR zu beachten ist; - Beteiligungs- und Kontrollrechte des BR im Rahmen von arbeits-marktpolitischen Maßnahmen; - erweiterte Zuständigkeiten der BR für in privatisierten Unternehmen beschäftigte Beamte.
  • During the 12-year period under review, the body of law governing works constitutions has undergone substantial further development apart from the Works Constitution Act. For works councils, central works councils and combine works councils, new fields of activity have been opened up and their tasks have been expanded and en-riched. In part, this development has occurred äs a surprising side effect of legislative deregulation measures. The topics dealt with in this issue are: - special rights of participation pursuant to the Securities and Take-over Act (WpÜG); - special rights to information in connection with part-time and fi-xed term contracts; - the works council äs a co-organiser of labour protection and in-dustrial safety in the establishment. This development is attribu-table to the fact that current legislation no longer regulates indus-trial safety in detail, but instead prefers general regulations. When these are cast in concrete terms, the works council's co-determina-tion has to be taken into account; - works council rights to participation and control within the scope of labour market policy measures; - extended works council competencies with regard to public ser-vants employed in privatized companies.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:G. Engels
Parent Title (German):Arbeit und Recht (FRG 075);
Document Type:Other
Language:German
Year of first Publication:2009
Release Date:2016/02/18
Tag:Als PDF, als e-paper und/oder als abstract vorhanden; Arbeitsmarkt; Arbeitsrecht; Arbeitsschutz; Betriebsrat; Mitbestimmung am Arbeitsplatz; Privatisierung
Issue:03
First Page:065
Last Page:077
DEGPOL (European trade union policy):

$Rev: 13581 $