Was CDU, CSU und FDP bewirkt haben: Kritische Halbzeitbilanz der schwarz-gelben Sozial- und Gesundheitspolitik.

  • Seit dem 28. Oktober 2009 gibt es wieder eine schwarz-gelbe Bundesregierung. Der Titel des am 26. Oktober 2009 unterzeichneten Koalitionsvertrages von CDU, CSU und FDP lautet: »Wachstum - Bildung - Zusammenhalt«. Damit erhob das Regierungsbündnis den Anspruch, bei einem Wirtschaftsaufschwung mehr für die Zukunftsperspektiven der jungen Generation zu tun und die gesellschaftliche Kohäsion zu stärken. Zwei der vier Amtsjahre der neuen Bundesregierung sind jetzt vorbei. Was haben CDU/CSU und FDP in der Sozial- und Gesundheitspolitik bewirkt? Haben sie den »Um-« bzw. Abbau des Sozialstaates verlangsamt oder forciert?

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:C. Butterwegge
Parent Title (German):Soziale Sicherheit (FRG 078);
Document Type:Other
Language:German
Year of first Publication:2011
Release Date:2016/02/18
Tag:Als PDF, als e-paper und/oder als abstract vorhanden; Beiträge; Besteuerung; Bevölkerung; Einkommensumverteilung; Empfänger; Fiskalpolitik; Gesundheitspolitik; Grundbedürfnisse; Langzeitarbeitsloser; Leistungsanpassung; Pflegedienst; Regierungspolitik; Soziale Sicherheit; Sozialpolitik; Sozialversicherungsgesetzgebung; Wirtschaftliche Entwicklung; Wohlstand
Issue:10
First Page:325
Last Page:332
DEGPOL (European trade union policy):

$Rev: 13581 $