Rechtsprechung zum Personalvertretungsrecht. (Übersicht über Entscheidungen aus dem Veröffentlichungszeitraum 2010).

  • Der Bericht schließt an die Übersicht aus dem Vorjahr an. Anders als in den vergangenen Jahren bilden diesmal Entscheidungen zur Beteiligung in personellen Angelegenheiten einen größeren Schwerpunkt; sie werden hier - neben den Entscheidungen zur Beteiligung in sozialen Angelegenheiten - an erster Stelle dargestellt. Daneben stehen Entscheidungen zu Einzelheiten des Beteiligungsverfahrens und zu den Voraussetzungen der und den Anforderungen an die Arbeit der Personalvertretungen im Vordergrund dieser Darstellung. Vorangestellt wird eine Entscheidung des Verfassungsgerichts Brandenburg zu verfassungsrechtlichen Fragen der Mitbestimmung an Schulen.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:B. Burkholz
Parent Title (German):Der Personalrat (FRG 148);
Document Type:Other
Language:German
Year of first Publication:2011
Release Date:2016/02/18
Tag:Als PDF, als e-paper und/oder als abstract vorhanden; Arbeitgeber; Arbeitnehmervertretung; Arbeitsrecht; Betriebsrat; Eingliederung Behinderter; Innerbetriebliche Versetzung; Lehrer; Leistungsbeurteilung; Lohn; Mitbestimmung am Arbeitsplatz; Personalführung; Rechtlicher Aspekt; Schule; Sozialversicherungsgesetzgebung; Staatsbeamter; Tarifvertrag; Urlaub der Eltern; Verfassungsgericht; Verfassungsrecht; Zeitarbeiter; Öffentlicher Dienst
Issue:04
First Page:149
Last Page:161
DEGPOL (European trade union policy):

$Rev: 13581 $