Auswirkungen der Wirtschaftskrise in Deutschland und den Niederlanden aus Sicht der Beschäftigten.

  • Der Beitrag analysiert auf Basis einer breit angelegten, über nahezu ein Jahr durchgeführten Onlineerhebung, an der sich rund 31.000 Beschäftigte beteiligt haben, wie die Beschäftigten in Deutschland und den Niederlanden die Auswirkungen der Wirtschaftskrise 2008-2010 auf die Betriebe und ihre persönlichen Arbeits- und Einkommensbedingungen beurteilen. Demnach waren in den Niederlanden deutlich mehr Betriebe von der Krise betroffen als in Deutschland. Umgekehrt ergriffen die Krisenbetriebe in den Niederlanden nach Beobachtung der Beschäftigten seltener zu Maßnahmen der Personalanpassung. Bei dem Bündel der genutzten Instrumente zeigen sich ebenfalls Unterschiede: Kurzarbeit und Altersteilzeit wurden in den Niederlanden anders als in Deutschland kaum genutzt; freiwillige Kündigungen verknüpft mit Abfindungsangeboten blieben dort die absolute Ausnahme. Auch Einkommenseinbußen wurden in Deutschland von den Beschäftigten im Zusammenhang mit der Krise deutlich häufiger konstatiert als in den Niederlanden
  • The article analyses the effects of the 2008-2010 economic crisis on employees in Germany and the Netherlands based on an online survey covering some 31,000 employees in various companies and their evaluation of their working conditions and income levels. According to the survey, significantly more companies were affected by the crisis in the Netherlands than in Germany. On the other hand, according to the observations of the employees, the crisis-hit companies in the Netherlands made much less use of adjustment measures in the human resources departments. There were also differences in the range of instruments applied: compared to Germany hardly any use was made of short-time work or partial retirement measures in Dutch companies. Voluntary termination of employment combined with offers of financial compensation were also the absolute exception. In addition a much larger number of employees in Germany commented on loss of earnings in connection with the crisis than their counterparts in the Netherlands.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:R. Bispinck, H. Dribbusch, F. Öz
Parent Title (German):WSI-Mitteilungen (FRG 104);
Document Type:Other
Language:German
Year of first Publication:2011
Release Date:2016/02/18
Tag:Als PDF, als e-paper und/oder als abstract vorhanden; Arbeitgeber; Arbeitnehmer; Arbeitsbedingungen; Arbeitsmarkt; Arbeitszeit; Bruttoinlandsprodukt; Deutschland; Erhebung; Kurzarbeit; Lohn; Lohnsenkung; Niederlande; Personalpolitik; Rezession; Unternehmen; Vergleichende Analyse; Wirtschaftliche Entwicklung; Wirtschaftssektor
Issue:02
First Page:083
Last Page:090
DEGPOL (European trade union policy):

$Rev: 13581 $