A progressive growth strategy for Spain

  • Die Finanzkrise hat Volkswirtschaften weltweit in die Krise gestürzt. In Europa haben Regierungen auf die daraus resultierende Staatsschuldenkrise mit harter Spar- und Austeritätspolitik reagiert. Kritiker werfen den Regierungen vor, mit diesem Kurs die Krise zu verschärfen. Die FES hat progressive Ökonomen in verschiedenen OECD-Staaten gefragt, welche Wachstumsstrategien sie für ihre Länder empfehlen. Die Studien beschreiben eine Landkarte wirtschaftspolitischer Möglichkeiten jenseits der Orthodoxie von Austerität und Sparpolitik. Allerdings zeigen sie auch die Besonderheit der jeweiligen Ausgangslagen. Europäische oder gar globale Antworten erscheinen nur begrenzt vorstellbar: One-size-fits-all-Lösungen sind nicht erkennbar.

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Emilio Ontiveros Baeza
URL:http://library.fes.de/pdf-files/id/ipa/10258.pdf
ISBN:978-3-86498-665-9
Place of publication:Berlin
Document Type:Other
Language:English
Year of first Publication:2013
Release Date:2017/03/08
FES Work unit:
FES DigBib (Digital Library):
FES Publikation
FES Topic:
Soziale Demokratie

$Rev: 13581 $