Das Layout dieser Seite wird mit CSS umgesetzt. Wenn Sie diesen Hinweis sehen, kann Ihr Browser CSS nicht darstellen.
Die Seite bleibt trotzdem voll funktionsfähig.
Hier finden Sie einen standard-konformen Browser: www.mozilla.org.
FES / Bibliothek / Digitale Bibliothek / Weitere Volltext-Editionen

Weitere Volltext-Editionen in der Digitalen Bibliothek

Die Gesamtliste der weiteren Volltext-Editionen von A-Z finden Sie hier.

Einzelveröffentlichungen, Online-Editionen zu speziellen Themen ...

Titelblatt des Wahlmanifestes der SPD 2005

Vertrauen in Deutschland: das Wahlmanifest der SPD
2005

Programm-Edition
Grundsatz-, Regierungs- und Wahlprogramme der SPD (1949 bis zur Gegenwart)
Dieser thematische Auszug aus der Programm-Edition "Programmatische Dokumente und Statuten der deutschen Gewerkschaftsbewegung und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Anfänge bis in die Gegenwart)" macht verschiedene Programme der SPD im Volltext zugänglich.

Die chronologisch sortierte Liste der Programme finden Sie hier: Grundsatz-, Regierungs- und Wahlprogramme der SPD seit 1949.

Foto W. Brandt 1991, ©AdsD

Willy Brandt, 1991
©AdsD

Willy-Brandt-Personalbibliografie
Zsgest. von Ruth Großgart, Hermann Rösch-Sondermann, Rüdiger Zimmermann und Horst Ziska.
Register von Dominik Rigoll und Vicenze Pisani.
Internetrealisierung: Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn, 2004

Die "Willy-Brandt-Personalbibliografie" ist jetzt auch online als Datenbank nutzbar.
Im Jahre 1990 veröffentlichte die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Personalbibliografie Willy Brandts. Die Personalbibliografie enthielt jedoch kein Personen- und Sachregister. Die Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung hat deshalb in einem eigenen Projekt ein umfassendes Registerwerk erstellt.
Auf der Grundlage der Titelnachweise der gedruckten Personalbibliographie sowie der von der BWBS ergänzten Register konnte nun eine Datenbank realisiert werden, die mittels Hypertext-Verlinkungen einen verbesserten Zugriff auf die Titelnachweise eröffnet.

Druckausgabe, Bonn 1990 (Volltextversion als PDF-Dateien/ enthält keine Register!)
Willy-Brandt-Personalbibliografie online (Titel-Datenbank & Register der BWBS)

Hans-Jochen Vogel vor dem Turm der Münchner Frauenkirche

Hans-Jochen Vogel - Bibliographie und Datenbank

Die Datenbank verzeichnet Veröffentlichungen, Pressemeldungen, Interviews, Reden usw. von Hans-Jochen Vogel seit 1950 bis heute und wird weiter ergänzt und fortgeführt.
Inzwischen sind bereits über 6000 Titel erfasst, die teilweise (meistens Pressedienste) auch als Volltexte im Internet eingesehen werden können. Bei allen anderen Publikationen ist ein Standort angegeben, wo diese Texte vorhanden sind: Bibliothek oder Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung bzw. der Bibliotheksverbund, der den jeweiligen Text nachweist.

Zur Datenbank (http://library.fes.de/inhalt/digital/vogel/)

Michael Schneider - Online Edition der Bibliothek

Online-Edition zu Veröffentlichungen von Michael Schneider

Unter dem Titel "Interessenvertretung - Emanzipation - Gerechtigkeit" schaltet die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Auswahl von Veröffentlichungen Michael Schneiders zur nationalen und internationalen Gewerkschaftsgeschichte und zur Lage der Arbeiter im Dritten Reich frei.

Zur Online Edition (http://library.fes.de/inhalt/digital/schneider/)

Titelseite der Publikation mit Foto von E. Prager

Ausgewählte Beiträge Eugen Pragers in der sozialdemokratischen Presse
Die Online-Edition ausgewählter Dokumente von Eugen Prager versteht sich als Ergänzung der FES-Veröffentlichung von Ilse Fischer und Rüdiger Zimmermann:
"Unsere Sehnsucht in Worte kleiden" - Eugen Prager (1876 - 1942), Bonn 2005.
Neben den Volltexten von Eugen Prager bietet das Eugen-Prager-Projekt auch den Zugang zur FES-Publikation von Ilse Fischer und Rüdiger Zimmermann.

Weitere Informationen
Online-Ausgabe der Publikation (Dateigröße ca. 5 MB)

Fritz Sternberg

Bibliografie zu Fritz Sternberg
Die Bibliografie bietet Zugriff auf Monografien, Rezensionen und Manuskripte von Fritz Sternberg sowie Publikationen zu seinem Leben. Darüber hinaus findet sich eine Würdigung Sternbergs von Helga Grebing.

Zur Bibliografie

Universität Breslau. Nach einer Originalradierung von Professor Hugo Ulbrich. Kunstverlag Theodor Lichtenberg Breslau

Portal Breslauer Arbeiterbewegung
Deutschsprachige Materialien, die in der Universitätsbibliothek Wrocław und in der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung lagern, sollen digitalisiert und ins Netz gestellt werden. Physisch verbleiben die maschinenlesbaren Quellen auf den Servern der jeweiligen Heimatbibliotheken. Alle Quellen werden virtuell in einem Portal zusammengeführt. Von 2008 bis 2009 unterstützte die Erich-Brost-Schenkung das Projekt. Ziel der Projektförderung war die Schaffung einer technischen Plattform und die Digitalisierung eines Grundbestandes von Quellen.

Zum "Portal Breslauer Arbeiterbewegung"

Plakat zum Sozialistenkongress 1914 in Wien

Quellen zur Entwicklung der Sozialistischen Internationale 1907 - 1919
Die von der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung präsentierte Sammlung digitaler Quellen ist die Fortsetzung der seinerzeit von der Édition Minkoff, Genf, veröffentlichten 23 Bände der Histoire de la Deuxième Internationale, 1889 - 1914.
Die Quellenedition enthielt Veröffentlichungen zu den Kongressen der Internationale zwischen 1888 und 1917. Die geplanten Folgebände 24 bis 32 sollten die jetzt hier vorgelegten Texte editieren. Mit Zustimmung der Édition Minkoff werden erstmals die gesammelten Dokumente zugänglich gemacht.

Zur Quellensammlung

Titelseite ITF news

ITF news. Sonderheft "100 years of the ITF"

Zeitschriften, Protokolle und Berichte der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF)
Das ITF-Portal der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung dokumentiert Volltexte zentraler gedruckter Dokumente der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF) seit ihrer Gründung bis zum Jahr 2006.
Zum ITF Portal

"Chronik der deutschen Sozialdemokratie"
Franz Osterroth ; Dieter Schuster. - [Electronic ed.]. - Berlin [u.a.]: Dietz (Internationale Bibliothek ; ...) Erschienen: Bd. 1-3. - Fortsetzung im Internet
Chronik öffnen
Volltextsuche in der Chronik

"Chronologie der deutschen Gewerkschaftsbewegung von den Anfängen bis 1918"
Das Standardwerk "Chronik der deutschen Sozialdemokratie" von Franz Osterroth und Dieter Schuster (wird fortgeschrieben) sowie die "Chronologie der deutschen Gewerkschaftsbewegung von den Anfängen bis 1918" von Dieter Schuster bieten einen chronologischen Einstieg in die Geschichte der deutschen Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung.
Chronologie öffnen

Internationales Handwörterbuch des Gewerkschaftswesens
Internationales Handwörterbuch des Gewerkschaftswesens / hrsg. von Ludwig Heyde. - Berlin : Verl. Werk und Wirtschaft
Bd. 1: Abe - Koalition- 1931. - XV, 976 S.
Bd. 2: Kober - Zwiedineck- 1932. - XVI S., S. 977 - 2183
Electronic ed.: Bonn : Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung, 2009
IHwG-Online-Edition

Biographisches Lexikon der ÖTV und ihrer Vorläuferorganisationen/ R. Zimmermann
Das biographische Lexikon beinhaltet die Langfassung der 1996 unter dem Titel "100 Jahre ÖTV. Bd. 2, Biographien" publizierten Jubiläumsschrift. Die in der Druckschrift vorgenommenen Kürzungen und Weglassungen sollen durch die hier aufgelegte Online-Version der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Biographisches Lexikon öffnen

 

Volltext-Sammlungen: Programmatische Dokumente

Logo IALHI

Programm-Edition
"IALHI Project: Programmatic documents of the SI and the European Trade Union Confederation (2000 - 2005)"
Die Programm-Edition von Grundsatzprogrammen sozialdemokratischer Parteien (Sozialistische Internationale) sowie von Gewerkschaftsverbänden (Europäischer Gewerkschaftsbund) in Europa stellt eine bisher einzigartige Sammlung von Partei- und Gewerkschaftsprogrammen (im Volltext) dar, die federführend von der Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung für die IALHI (International Association of Labour History Institutions) aufgebaut wird.
IALHI Project öffnen (nur in englischer Sprache)

Titelblatt des Wahlmanifestes der SPD 2005

Vertrauen in Deutschland: das Wahlmanifest der SPD
2005

Programm-Edition
"Programmatische Dokumente und Statuten der deutschen Gewerkschaftsbewegung und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Anfänge bis in die Gegenwart)
Die Programm-Edition "Programmatische Dokumente und Statuten der deutschen Gewerkschaftsbewegung und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (Anfänge bis in die Gegenwart)" enthält nicht nur Grundsatz- und Wahlprogramme, sondern ebenfalls programmatische Dokumente zu speziellen Fragestellungen deutscher Politik sowie Statuten.

Programm-Edition öffnen

Thematischer Auszug:
Grundsatz-, Regierungs- und Wahlprogramme der SPD (1949 - heute)