Abstract aus der Digitalen Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung
FES: Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung
DIGITALE BIBLIOTHEK DER FRIEDRICH-EBERT-STIFTUNG
DEKORATION DIGITALE BIBLIOTHEK DER FRIEDRICH-EBERT-STIFTUNG DEKORATION


Abstract aus der Digitalen Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung

Deutsche Raumfahrtpolitik muß sich statt der bisherigen Ausrichtung auf Grundlagenforschung stärker am Markt orientieren. An Stelle der Mikrogravitationsforschung mit der Entwicklung einer Raumfahrtstation sind Telekommunikation und Erdbeobachtung verstärkt zu fördern. Das Prinzip des gerechten Rückflusses der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA erschwert die Spezialisierung und verschlechtert die Wettbewerbsposition der europäischen Industrie.Die Markteinführung bei Trägerraketen mit der Ariane-4 wird von Rußland und den USA beeinträchtigt, da Ariane-4 nicht als Logistikvehikel in die internationale Raumstation eingebracht wurde. Neue Entscheidungsstrukturen auf nationaler und europäischer Ebene müssen die Anwender zukünftiger Raumfahrttechnologie stärker einbinden, z.B. in Form eines "Raumfahrtrates". Die ESA sollte eine Agentur für Technologieentwicklung bleiben.

Bitte benutzen Sie die BACK Funktion Ihres Browsers, um Ihre Ergebnisliste wieder zu erhalten.


©Friedrich Ebert Stiftung | Webmaster | technical support | net edition Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung | April 1999