Abstract aus der Digitalen Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung
FES: Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung
DIGITALE BIBLIOTHEK DER FRIEDRICH-EBERT-STIFTUNG
DEKORATION DIGITALE BIBLIOTHEK DER FRIEDRICH-EBERT-STIFTUNG DEKORATION


Abstract aus der Digitalen Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Wiederankurbelung der japanischen Konjunktur läßt auf sich warten. Die konventionellen Ansätze der Krisenbekämpfung sind ausgereizt: Der Zentralbankzinssatz liegt bei nicht mehr unterbietbaren 0,5 Prozent, und auch 600 Mrd. Dollar staatliche Konjunkturspritzen in vier Jahren haben die erhoffte Dynamik nicht einleiten können. Der rapide Strukturwandel der elektronischen und - in geringerem Maße - der Automobil-Industrie beeinflußt eine strukturell steigende Importneigung vor allem bei Komponenten und Teilen japanischer Auslandsunternehmen. Der Handelsbilanzüberschuß geht tendenziell zurück.

Die zukünftigen jährlichen Wachstumsraten werden sich auf einem deutlich niedrigeren Niveau als in der Vergangenheit einpendeln: Überkapazitäten und Überbeschäftigung schränken die Wachstumsmöglichkeiten der japanischen Wirtschaft ein. Zusammen mit Elementen wie alternde Bevölkerung, steigende Sozialkosten und saturierten Märkten ergeben sich Konvergenzen zur Entwicklung der westlichen Industriestaaten. Nach dem Platzen der "bubble" haben sich die Kapitalkostenvorteile verflüchtigt, und aufgrund der Yen-Aufwertung sind auch die Lohnkosten im internationalen Vergleich gestiegen und dürften jetzt die Weltrangliste anführen. Bankenpleiten belegen eine Krise des Finanzsystems und die Notwendigkeit, die privaten Banken zu restrukturieren und die kontrollierenden Behörden zu reorganisieren. Aber das japanische Finanzsystem wird unter dem Druck notleidender Kredite ebensowenig zusammenbrechen wie die Wirtschaft unter dem Kapazitäts-. und Beschäftigungsüberhang.

Hier finden sie das Dokument im Volltext
Hier finden sie das Dokument als Volltext im PDF-Format (Dateigröße: 0 KB)

Bitte benutzen Sie die BACK Funktion Ihres Browsers, um Ihre Ergebnisliste wieder zu erhalten.


©Friedrich Ebert Stiftung | Webmaster | technical support | net edition Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung | April 1999