FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Rösel, Fritz (*15.3.1926 - 9.7.2003)

Geb. in Heidenau als Sohn einer Arbeiterfamilie, Volksschule, Lehre und Arbeit als Schuhfacharbeiter; 1945 Mitgl. der KPD, 1946 der SED und FDGB, 1947/48 Jugendsekretär der IG Leder des FDGB-LV Sachsens; 1949-51 MA bzw. Sekretär beim ZV der IG Textil-Bekleidung-Leder; 1952-56 Studium am IfG beim ZK der SED, Diplom-Gesellschaftswissenschaftler; 1956/57 stellv. Leiter der Abt. Schulung im FDGB-BuV, 1957-59 Leiter der Abt. Agitation-Presse-Propaganda des FDGB-BuV; 1959-62 stellv. Vors. des ZV der IG Textil-Bekleidung-Leder; 1961 Prom. zum Dr. rer. oec.; 1962/63 Sekretär des FDGB-BV Berlin; 1962-89 Mitgl. des FDGB-BuV, 1963-89 Mitgl. des Präs. und Sekr. des FDGB-BuV; 1967-89 MdV, Vors. des Volkskammerausschusses für Arbeit- und Sozialpolitik, Nov.-Dez. 1989 Mitgl. des Arbeitssekr. des FDGB-BuV; 1973-81 Vors. der Freundschaftsgesellschaft DDR-Belgien.
A.H.