FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Pietsch, Gustav (*22.8.1891 - 9.2.1956)

Geb. in Berlin als Sohn eines Eisenbahners, Volksschule, Lehre und Arbeit als Schlosser und Ausbildung zum Eisenbahner, 1907 Mitgl. der Gewerkschaften, 1909 der SPD; ab 1919 Funktionär des Deutschen Eisenbahnerverbandes, Kassierer der Ortsverw. Berlin, ab 1920 AL im Eisenbahnerverband, dem späteren Einheitsverband der Eisenbahner Deutschlands, Redakteur der Ztg. Der Eisenbahner; 1933 entlassen, arbeitslos, später techn. Angest., 1945 Angest. der Sozialversicherungskasse Eisenbahn, Betriebsratsmitgl., Mitgl. und Funktionär des FDGB, Juli 1948 Maßregelung, Mitbegr. der UGO, Mitgl. des vorläufigen UGO-Vorstandes Berlin, 1949 Mitglied der deutschen Delegation zum Gründungskongress des IBFG in London., 1950 2. Vors. des DGB-Landesbezirks Berlin, Leiter der Abt. Kultur und Bildung.
A.H. / M.K.