FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Oehler, Heinz (*1.2.1920 - 26.9.1973)

Geb. in Altenburg als Sohn einer Arbeiterfamilie, Volksschule, Lehre und Arbeit als Buchdrucker in Altenburg, 1939 RAD, 1939-45 Wehrmacht, 1945 britische Kriegsgefangenschaft in Schleswig-Holstein; 1945 Landarbeiter, 1945-50 Buchdrucker in Altenburg, Mitgl. des FDGB, 1946 Mitgl. der SED; 1950 BGL-Vors. in der „Piererschen Druckerei“ in Altenburg; 1951 Studium an der FDGB-Hochschule „Fritz Heckert“ Bernau, 1951-60 Lehrtätigkeit an der FDGB-Hochschule; 1955-61 Fernstudium an der PHS, Diplom-Gesellschaftswissenschaftler; 1960 Leiter der Lehrabt. an der FDGB-Hochschule, 1960/61 stellv. Dir. der FDGB-Hochschule; 1961-66 Vors. des ZV der IG Druck und Papier; ab 1966 erneut stellv. Dir. der FDGB-Hochschule, 1969-73 Dir. der FDGB-Hochschule, 1961-73 Mitgl. des FDGB-BuV.
A.H.