FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Lehrer, Karl (*14.9.1905 - 27.6.1949)

Geb. in Berlin, Volksschule, kaufm. Lehre, kaufm. Fachschule, Mitgl. der SPD und des ZdA. Bis 1930 kaufm. Angestellter, dann Gewerkschaftssekretär im ZdA, Ortsgruppe Groß-Berlin. Mai 1933 entlassen, längere Erwerbslosigkeit, anschl. Angest., von 1936-45 beim Deutschen Kunstseiden-Syndikat. 1945 Mitbegr. des FDGB in Groß-Berlin, Vorstandsmitgl. für den Verband der kaufm. und Büro-Angestellten, 1948 Mitbegr. der UGO, Gewerkschaftssekretär, Mai 1948 1. Vors. der Gewerkschaft der kaufm., Büro und Verwaltungsangestellten in West-Berlin, 1947-49 Abg. der Stadtverordnetenversammlung von Groß-Berlin.
A.H.