FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Krautz, Otto (*18.2.1880 - 1953)

Geb. in Brandenburg als Sohn eines Zigarrenmachers, Volksschule, Lehre und Arbeit als Buchdrucker; 1898 Mitgl. des Verbandes Dt. Buchdrucker (VDB), 1901 der SPD; 1905-15 Funktionär des VDB in Essen; 1915-19 Soldat im I. WK, anschl. britische Kriegsgefangenschaft; 1920-29 stellv. Vors., 1929-33 Vors. des VDB; 1929-33 Mitgl. des vorläufigen Reichswirtschaftsrates; 1933 zeitw. verhaftet; 1935-39 Korrektor bei der Börsen-Zeitung, 1939-45 zivildienstverpflichtet, Angest. beim Ernährungsamt von Berlin-Mitte; 1945 Mitgl. des FDGB, 1946 der SED; 1946-49 1. Vors. des ZV der IG Druck und Papier, da er sich gegen die Bevormundung durch SED und SMAD wandte, wurde er im Mai 1949 um Rücktritt aus "Alters- und Gesundheitsgründen" gedrängt; 1947-49 Mitgl. des FDGB-BuV.
A.H.