FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Hößelbarth, Rolf (*27.1.1931 - 16.12.1989)

Geb. in Crimmitschau als Sohn einer Arbeiterfamilie, Grund und Mittelschule, Lehre und Arbeit als Färber und 1955-57 Färbermeister in Forst, Neustadt und Gera; 1947 Mitgl. des FDGB, 1951 der SED; 1950-53 Studium an der Textilfachschule in Forst, Meister und Textilingenieur; 1957/58 Schüler BPS Gera; 1958-60 stellv. Vors. des BV Gera der IG Textil Bekleidung Leder, 1961-80 Sekretär des FDGB-BV Gera; 1964-67 Studium an der PHS beim ZK der KPdSU in Moskau, Diplom-Gesellschaftswissenschaftler; 1980-89 Vors. der Gew. der MA der Staatsorgane und der Kommunalwirtschaft, Mitgl. des FDGB-BuV.
A.H.