FDGB-Lexikon, Berlin 2009


Allmeroth, Heinrich (*9.3.1901 - 18.10.1961)

Geb. in Knickhagen/Kreis Hofgeismar als Sohn eines Lehrers, Volksschule und Gymnasium, Abitur, Studium der Volkswirtschaft an den Univ. Göttingen und Frankfurt/M., 1924 Prom. zum Dr. rer. pol.; Gesangsstudium in Kassel, 1926 1. Engagement als 1. Tenor am Stadttheater in Göttingen, anschl. Engagements als lyrischer Tenor an Theatern in Halle, Dortmund, Düsseldorf, Darmstadt, Stuttgart und Leipzig; 1945 Engagement am Berliner „Metropol-Theater“ Mitgl. der SED; 1949-52 Intendant am „Volkstheater Rostock“, 1952-54 stellv. Intendant der Staatsoper Berlin, 1954-61 Generalintendant der Staatstheater Dresden, Mitgl. der SED-BL Dresden; 1950-58 MdV; 1950 Vors. des Kulturbundes in Rostock, 1953-59 Vors. des ZV der Gew. Kunst, 1950-59 Mitgl. des FDGB-BuV.
A.H.